01567 8735912

Oppenhoffallee 143 Aachen Germany 52066

©2019 by Susanne van de Sand - Coaching und Training. Proudly created with Wix.com

ÜBER MICH

"Ich hab das Gefühl, Du kannst in mich reinschauen".

Das höre ich immer wieder von Menschen, mit denen ich gesprochen habe. Und nein, ich habe keine übernatürlichen Fähigkeiten. Zumindest nicht, dass ich wüsste.


Ich interessiere mich einfach nur für Menschen, ihre Geschichten und Themen. Ich möchte verstehen, was sie umtreibt, was ihre Träume sind, wo sie sich sehen. Und sie dann, wo ich kann, dabei unterstützen. Ich frage nach, höre zu und helfe mit meinem Wissen weiter.


Ob als Mentorin, Coach, Trainerin oder Führungskraft.

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man manchmal alleine nicht weiterkommt und den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht. 

Während meines Psychologie Studiums kam ich häufiger an den Punkt, an dem ich alles hinschmeissen wollte, wo ich an mir und meinen Plänen zweifelte.

Ist das alles gut genug? Bin ICH gut genug?


Ich hab mich in Gedankenschleifen verheddert, die mich nicht weitergebracht haben.


Und auch in meinem ersten richtigen Job ging es mir noch so. Ich dachte, dass alle Anderen besser sind als ich, viel mehr können und ihr Leben komplett im Griff haben. Und das Gefühl kam auf, dass ich gar nichts wirklich gut kann und dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis alle das merken.


Konflikten bin ich mehr als konsequent aus dem Weg gegangen, aus Angst vor Ablehnung. Vertrauen in mich? Das Wissen um meine Stärken? Selbstbewusstsein? Fehlanzeige!

Ich habe damals sogar das Angebot abgelehnt, eine Führungsposition zu übernehmen, nur aus dem Gedanken heraus, nicht gut genug zu sein und auf jeden Fall an dieser Herausforderung zu scheitern.

Dann habe ich 2010 meine erste Ausbildung im Bereich Coaching gemacht. Und es war so, als hätte jemand einen Schleier weggezogen, durch den ich vorher die Welt betrachtet habe.

Ich konnte plötzlich sehen, dass ich mir das Leben häufig selber schwer gemacht habe, allein durch meine negativen Gedanken und unbegründeten Selbstzweifel.

Ich habe erkannt, dass ich nicht Opfer verschiedener Situationen bin, sondern dass ich mir mein Leben selber erschaffen kann. Ohne Wenn und Aber. Kein Opfer, sondern Schöpfer.

Also habe ich schrittweise angefangen an meinen Überzeugungen und Glaubenssätzen zu arbeiten und sie zu verändern. Habe unzählige Bücher verschlungen, mich weitergebildet und selber coachen lassen. Und ich habe die Veränderungen deutlich gespürt.

Mittlerweile weiß ich was ich kann und wer ich bin. Habe Vertrauen in mich und meine Fähigkeiten und sehe die Welt mit anderen Augen. Zudem bin ich seit 2016 Führungskraft und erlebe das als große Bereicherung. Und es macht mir riesigen Spaß!


Mein altes Ich reibt sich verwundert die Augen.

Neben meinem Job als HR Managerin und Führungskraft in einem IT Unternehmen, begleite ich als Coach, Mentorin und Trainerin Frauen auf dem Weg zu sich selbst und einem neuen Selbstbewusstsein. Weil es mich wütend und traurig zugleich macht, wenn ich sehe, wie sehr Frauen an sich zweifeln, sich ins Bockshorn jagen lassen und nicht ihr volles Potential ausleben. Im Job und in Beziehungen. Ich glaube, nein, ich bin überzeugt davon, dass die Welt eine bessere wäre, wenn Frauen beginnen würden, ihre wahren Stärken auszuleben.

Neben meiner ersten Ausbildung im Bereich Kommunikation und Coaching 2010, habe ich mich 2018 von Prof. Manuel Tusch am Institut für Angewandte Psychologie zum systemischen Coach ausbilden lassen. Diese Ausbildung gibt mir die professionelle Grundlage, um Dir, neben meiner beruflichen Expertise, die richtigen Impulse geben und Deine Themen mit Dir anpacken zu können.

Ich möchte Dir Mut machen und Dich dabei unterstützen wieder an Dich zu glauben. Damit Du aufhörst Dich klein zu machen und anfängst wieder Dein volles Potential auszuleben!

Lass uns loslegen!